Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
encyclopediatr

Leonardo Da Vinci und die Mona Lisa

Leonardo Da Vinci und die Mona Lisa

Mona Lisa

Die Mona Lisa (Italienisch und Spanisch: “La Gioconda”; Französisch:” la Joconde”) ist das Werk des italienischen Renaissance-Künstlers Leonardo da Vinci. Die Frau in der Malerei ist mit dem “mysteriösen lächeln” auf Ihrem Gesicht Teil der Kunstgeschichte geworden.
Leonardo begann seine Arbeit für das Gemälde” Mona Lisa ” im Jahr 1503, und es dauerte drei bis vier Jahre, um die Arbeit abzuschließen. Die arbeiten sind derzeit im Museum Paris – Louvre in Frankreich zu sehen. Darüber hinaus wird die Sicherheit der Tabelle durch ein fortgeschrittenes Röntgensystem gewährleistet.

Leonardo Da Vinci und die Mona Lisa

Leonardo Da Vinci und die Mona Lisa

 

Das Geheimnis Der Mona-Lisa-Lächeln

Das lächeln der Mona Lisa, abgebildet von Leonardo da Vinci vor 500 Jahren “ ” wurde aufgelöst.”Mathematiker, Kunsthistoriker und Informatiker von der Universität Amsterdam in den Niederlanden studierten das Gemälde mit einer Computersoftware, die den Ausdruck und die Emotionen auf dem Gesicht der Mona Lisa Analysierte.
Das Gemälde, das auch im Zentrum der Kontroverse um den Heiligen Gral steht und worauf es sich bezieht, wird seit Jahrhunderten von Wissenschaftlern und Künstlern analysiert. Laut der Zeitschrift “Newscientist” wurde das Geheimnis der Kunst mit einem Algorithmus (systematische Berechnung) in software mit Hilfe der Wissenschaft verstanden. Die software mischt hauptgesichtskonturen wie lip curl, Falten um das Auge mit grundlegenden 6 Emotionen, Ergebnisse

 

Vier Emotionen In Einem Ausdruck

Hier ist die Chiffre des Gesichtsausdrucks der ” mystery woman “:

Glück: 83 %
Verachtung: 9 %
Angst: 6 %
Wut: 2 %

 

Das Lächeln Der Frau, Die Gerade Geboren Hat

Das Gemälde, das Leonardo Da Vinci 1503-1506 schuf und in der Kunstgeschichte als Meisterwerk abgelöst wurde, wurde 2004 von Wissenschaftlern des Canadian National Research Centre unter Verwendung spezieller dreidimensionaler Technologie unter die Lupe genommen. Auf Anfrage des Louvre-Museums erklärten die Experten, die das Gemälde von einem dreidimensionalen Farblaser gescannt hatten, den Bericht, den Sie vorbereitet hatten. Demnach ist Mona Lisas rätselhaftes lächeln das lächeln einer Mutter, die gerade geboren hat. Die Studie ergab, dass die Mona Lisa Ihren Hals mit einem sehr dünnen und durchscheinenden Tüll bedeckte, der oft von schwangeren Frauen benutzt wurde oder gerade geboren wurde. Laut Experten war das Gemälde der Geburt von Mona Lisas zweitem Sohn gewidmet.

 

Mona Lisa Lächelt Im Kino

Die Mona Lisa Smile wurde 2003 in den Columbia Pictures, Revolution Studios produziert. Die Hauptrollen spielten Julia Roberts, Maggie Gyllenhaal, Kirsten Dunst und Julia Stiles in den Hauptrollen von Mike Newell, Drehbuch von Lawrence Konner und Mark Rosenthal.

 

Mona Lisa und Darth Vader

 

Da Vinci, der zwischen 1452 und 1519 lebte, entwickelte die Angewohnheit, seine Werke und Zeichnungen im Notizbuch aufzunehmen, als Sie 1490-1495 im Spiegel erschienen. Auf diese Weise konnten seine persönlichen Gedanken nur während der Reflexion gelesen werden.
Mit ähnlicher Technik auf der Mona Lisa enthüllten Kunstexperten versteckte bizarre Formen als Ergebnis Ihrer Praxis. Die Mona Lisa ist nicht allein auf dem Bild, aber das Gesicht, das im Mona Lisa-Bild entdeckt wurde, ähnelt Darth Vader, der den Bösewicht im Star Wars-Film spielte.

 

Mona Lisa und das goldene Verhältnis

 

Mona Lisa und das goldene Verhältnis

 

Wie in der Geschichte zu sehen ist, haben Künstler diese Funktion verwendet, um Werke zu schaffen, die für das Auge schön Aussehen. Zum Beispiel gibt das querverhältnis der Länge des Mona Lisa-Tisches das goldene Verhältnis. Wenn Sie ein Rechteck um das Gesicht der Mona Lisa zeichnen, ist das resultierende viereck ein Goldenes Rechteck. Dieses Rechteck auf Augenhöhe mit einer Linie, die Sie zeichnen, wenn Sie wieder tun, seiner Liebe. Das goldene Rechteck ist.

 

Identität Des Modells

Obwohl die Identität der in der” Mona Lisa ” – Malerei dargestellten person nicht bestimmt wurde, haben Kunsthistoriker viele Ideen und Ansprüche bezüglich der Identität des Modells gestellt. Vasari, der die erste Biographie über Leonardo schrieb, dachte, dass Mona Lisa, die Frau von Francesco del Giocondo, eine der wichtigen Personen der Zeit, die in dem Gemälde abgebildet war. Dies ist nur einer von zahlreichen Vorwürfen bezüglich der Identität der person. Deshalb wird” Mona Lisa “auch als” Jocondo ” bezeichnet.”

 

Dr. Bell Laboratories. Lillian Schwartz ist auf die Idee gekommen, dass die Mona Lisa ein Selbstporträt von Leonardo ist. Der Beweis, der auf diesem argument basierte, war, dass Leonardo und die Gesichtszüge des Modells in der Malerei die gleichen waren, mit Hilfe von numerischen Analysen erhalten. Es gibt auch einige Behauptungen, dass die Mona Lisa eine person war, die neben Leonardo Da Vinci arbeitete. Es gibt Ansprüche in dieser Richtung, obwohl Ihre Genauigkeit nicht bewiesen wurde. Das wichtigste Merkmal der Tabelle ist nicht einmal ein einziger Pinselstrich.
Weitere Details

 

Die Forscher, die bei den Untersuchungen auch die infrarotreflexionstechnik einsetzten, bemerkten auch, dass die Haare der Mona Lisa, die bisher frei waren, aus Keule auf dem Hinterkopf bestanden. Das Haar Brötchen überraschte Historiker, da diese Art der haarbindung der Renaissance dem “bösen Mädchen” vorbehalten war, während die Mona Lisa aus einer guten Familie und die Frau eines seidenhändlers stammte.
Auch auf Da Vincis Gemälde wurden keine Pinselspuren festgestellt. Es gab eine sehr dünne und unibody-Farbschicht auf dem Tisch. Es wurden auch keine Fingerabdrücke in der Arbeit identifiziert, während einige Experten glaubten, dass der Künstler das Gemälde mit seinen Fingern machte.

 

Die Forscher fanden auch kein Marihuana in dem Gemälde, wie in dem Roman “the Da Vinci Code”, betonte, dass das Werk nur die Geschicklichkeit des Künstlers offenbart. Experten sagten, das Gemälde sei in einem heiklen Zustand, aber nach der Vorsicht, es hätte nicht viel Schaden erlitten. In seinem Bericht schrieb der Rat, dass die Holzplatte, abgebildet von der Mona Lisa, empfindlich auf Temperatur-und Klimaänderungen sei. Es wurde jedoch angekündigt, dass es keine Störung geben würde, wenn die derzeitigen erhaltungsbedingungen bestehen blieben.

 

Das team, das versprochen hatte, wichtige details über Leonardos viel diskutierte und neugierige “sfumato”-Technik vor Beginn der überprüfung zu enthüllen, sagte in Ihrer Aussage, dass mehr Arbeit dafür nötig sei.
Die junge Frau, deren rätselhaftes lächeln Gegenstand von Büchern und Filmen war, war Lisa Gherardini, die Frau eines florentinischen Kaufmanns namens Francesco de Giocondo. Gherardinis Porträt gewinnt weiterhin die Bewunderung und Neugier von Millionen über 500 Jahre. Der populäre status des Gemäldes als Meisterwerk wurde 1911 durch seinen Diebstahl aus dem Louvre-Museum getrübt. Eine umfangreiche Untersuchung wurde in den Vorfall eingeleitet, in dem sogar Picasso befragt wurde, und das Gemälde wurde zwei Jahre später gefunden.

BU KONUYU SOSYAL MEDYA HESAPLARINDA PAYLAŞ
ZİYARETÇİ YORUMLARI

Henüz yorum yapılmamış. İlk yorumu aşağıdaki form aracılığıyla siz yapabilirsiniz.

BİR YORUM YAZ

Spam Protection by WP-SpamFree

Don`t copy text!